Exoplaneten

Leitung            Dr. Christian Theis
                         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorläufige Termine   
Die Treffen finden alle 3-4 Wochen (in der Regel einmal monatlich, freitags, 18.00 bis 20.00 Uhr) aufgrund von COVID-19 hauptsächlich als Zoom-Meeting online statt, mit Ausnahme weniger Präsenzmeetings wie der Vorbesprechung im Planetarium. Der Termin für die Vorbesprechung zur AG findet ausnahmsweise an einem Dienstag statt, nämlich dem 08. Dezember 2020, 18.00 Uhr, im Planetarium Mannheim (Kuppelsaal; BITTE PÜNKTLICH SEIN; bei verschlossenem Haupteingang am Seiteneingang läuten). Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12 begrenzt bei einer Mindestteilnehmendenzahl von 6 Personen.

Ort       Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1, 68165 Mannheim

Kurzbeschreibung der AG:
AG „Exoplaneten“
„Exoplaneten“, also Planeten bzw. Planetensysteme um fremde Sterne sind seit ihrem ersten Nachweis Anfang der 90er Jahre eines der zentralen Forschungsgebiete der modernen Astronomie. Ihre grundsätzliche Existenz kam zwar nicht mehr überraschend, wenngleich der erste Nachweis dann doch ein Paukenschlag für die Wissenschaftsgemeinde war. Heute kennt man über 4000 Exoplanetensysteme – Tendenz stark steigend. Und bis heute hatte und hat das Forschungsfeld viele überraschende Erkenntnisse gebracht und neue Fragen aufgeworfen. Manche Systeme hatte man überhaupt nicht für möglich gehalten, andere weisen eine atemberaubende Komplexität auf, wie man mit immer ausgefeilteren Methoden herausfinden konnte. Neben den astronomischen Fragen steht dabei auch oft die Frage nach einer zweiten Erde oder nach Leben im Weltall im Raum – Frage, die man in unserer Zeit wissenschaftlich angehen kann.
In der Astronomie-AG "Exoplaneten" wollen wir dieses hochaktuelle Forschungsgebiet, das u.a. im Jahr 2019 mit dem Nobelpreis bedacht wurde, genauer beleuchten. Der Blick ins eigene Sonnensystem wird uns dabei ebenso helfen wie ein Verständnis der Suchmethoden und der bevorstehenden Missionen zur Suche nach Exoplaneten. Ein Schwerpunkt werde natürlich auch die bisherigen Ergebnisse sein, wobei wir sowohl den „Exoplaneten“-Zoo als Ganzes, aber auch ausgewählte Systeme im Einzelnen betrachten wollen. Mit einem historischen Blick auf die Erforschung unseres Planetensystems in früheren Zeiten sowie einem spekulativen Blick vor dem Hintergrund bemannter Raumfahrt und der Fantasiewelten des Science Fiction wollen wir unser Seminar abrunden.

Nach einer Einführungsphase präsentieren und diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einzelne Themen in Seminarvorträgen. Für die Vorbereitung der Vorträge ist von ca. eine Woche Zeitaufwand auszugehen (wikipedia reicht nicht…); eine Vorbesprechung der jeweiligen Referenten ist spätestens zwei Wochen vor deren Vortragstermin zusätzlich einzuplanen.

   

Wichtige Termine  


Aktuell: Aufgrund der Corona-Situation muss immernoch kurzfristig geplant werden. Bitte beachten Sie aktuelle Hinweise zu den Veranstaltungen in Ihren E-Mails!

   

Träger  

                              Ministerium für
               Kultus, Jugend und Sport

   

Kontakt  

Das Büro der Jugendakademie Mannheim ist i.d.R. donnerstags 13-16Uhr geöffnet. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch oder per E-Mail.

Jugendakademie Mannheim
Josef-Braun-Ufer 15-16
68165 Mannheim
Telefon 0621 / 293-7872

Raum 401
40Jugendakademie@mannheim.de

Postanschrift

Jugendakademie Mannheim
c/o Stadt Mannheim
Fachbereich Bildung
E2, 15 / 68159 Mannheim

 

   
Copyright © 2021 Jugendakademie. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.